Vitamine & Mineralien

Vitamine und Mineralien sind die Bausteine für einen gesunden Körper. Bei einer gesunden Ernährungsweise, nimmt man ausreichende davon ein. Unsere Vitaminergänzungsmittel tragen dazu bei, den täglichen Bedarf an Vitaminen und Mineralien einzunehmen. In unserem untenstehenden Verzeichnis, erfahren Sie mehr über die einzelnen Vitamine und Mineralien.

Tierische Produkte, wie Fleisch, Milchprodukte, Fisch und Eigelb enthalten Vitamin A. Darüber hinaus kann Vitamin A Margarine, Halbfettmargarine und Back- und Bratprodukte hinzugefügt sein. Der Körper erzeugt selbst auch Vitamin A aus Carotinoiden, die auch in pflanzlichen Produkten vorkommen. Vitamin A sorgt, wie auch Vitamin D3, für ein starkes Immunsystem. Außerdem trägt Vitamin A bei zum Erhalt eines normalen Sehvermögens.

Vitamin B1 wird auch Thiamin genannt. Milch und Milcherzeugnisse, Gemüse, Fleisch und Getreideprodukte, wie Brot und Kartoffeln enthalten dieses Vitamin. Vitamin B1 ist gut für das Gedächtnis und unterstützt die normale Wirkung des Nervensystems. Außerdem ist dieses Vitamin gut für das Herz und fördert es den Energiestoffwechsel.

Milch und Milcherzeugnisse, Gemüse, Fleisch und Getreideprodukte, wie Brot und Kartoffeln, enthalten Vitamin B2. Vitamin B2 erzeugt Energie aus Nahrung. Darüber hinaus trägt es bei zum Erhalt eines normalen Sehvermögens und einer gesunden Haut.

Vitamin B3 wird auch Niacin genannt. Fleisch, Fisch, Vollkorngetreideprodukte, Gemüse und Kartoffeln enthalten dieses Vitamin, vor allem als Nicotinamid. Vitamin B3 erzeugt Energie aus Nahrung und trägt bei zum Erhalt einer gesunden Haut. Außerdem hilft das Vitamin dabei, weniger Müdigkeit zu erfahren.

Verschiedene Nahrungsmittel, wie Fleisch, Eier, Fisch, Getreideprodukte, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Gemüse und Milchprodukte enthalten Vitamin B6. Vitamin B6 unterstützt, wie Biotin, das Energielevel. Es erzeugt Energie aus Nahrung.

Nur tierliche Produkte, wie Fleisch, Milchprodukte, Fisch und Eier, enthalten Vitamin B12. Veganisten wird demnach empfohlen, Vitaminergänzungsmittel zu nutzen. Vitamin B12 sorgt für die Bildung der roten Blutkörperchen. Vitamin B12 hat, wie Vitamin C, eine positive Auswirkung auf die Lernleistungen. Diese Vitamine sind gut für die Konzentrationsspanne und das Gedächtnis.

Vitamin C ist das weitaus bekannteste Vitamin. Viele Obst- und Gemüsesorten und Kartoffeln enthalten Vitamin C. Vor allem Paprika, Zitrusfrüchte, Kiwis, Beere und Erdbeeren enthalten viel Vitamin C. Vitamin C hat, wie Vitamin B12, eine positive Auswirkung auf die Lernleistungen. Diese Vitamine sind gut für die Konzentrationsspanne und das Gedächtnis. Darüber hinaus trägt Vitamin C bei zu einem gesunden Immunsystem.

Tierliche Produkte enthalten Vitamin D3, eine Variante von Vitamin D. Dies ist ein Vitamin, das der Körper selbst durch Sonnenlicht erzeugt. Auch Nahrung enthält Vitamin D3, vor allem Fisch, aber auch Fleisch und Eier. Für Kleinkinder, Senioren, Leute mit dunkler Hautfarbe, Leute die wenig draußen sind und schwangeren Frauen wird empfohlen Vitamin D einzunehmen. Vitamin D3 sorgt, wie Vitamin A, für ein gesundes Immunsystem. Außerdem unterstützt Vitamin D3 bei Kindern die Knochen und trägt bei zum Erhalt von starken Zähnen.

Vitamin E ist eine Antioxidans. Es hilft gegen Einflüsse von Verschmutzung und Sonnenlicht. Sonnenblumenöl, Halbfettmargarine, Margarine, Brot, Getreideprodukte, Nüsse, Samen, Gemüse und Obst enthalten dieses Vitamin.

Grünes Blattgemüse, aber auch andere Gemüsesorten, Obst, Milch und Milcherzeugnisse, Fleisch, Eier und Getreide enthalten Vitamin K. Es bestehen für dieses Vitamin zwei Varianten: Vitamin K1 in Nahrung und Vitamin K2 wird vom Körper erzeugt. Vitamin K trägt bei zu einer gesunden Blutgerinnung und spielt eine Rolle bei der Knochenbildung.

Biotin unterstützt, wie Vitamin B6, den Energielevel. Es hilft bei der Erzeugung von Energie aus Nahrung.

Folsäure wird auch Vitamin B11 genannt. Grünes Gemüse, Getreideprodukte, Brot, Fleisch und Milchprodukte enthalten dieses Vitamin.

Pantothensäure, auch Vitamin B5 genannt, sorgt dafür, dass Sie weniger Müdigkeit erfahren. Fleisch, Eier, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Milch und Milchprodukte, Gemüse und Obst enthalten Pantothensäure.

Meeresfische, Eier, Milchprodukte und Meeresalgen enthalten Iod. In Deutschland enthält Nahrung in der Regel wenig Iod. Iodsalz, das für das Brotbacken benutzt wird, wird demnach viel Iod hinzugefügt. Iod trägt bei zu einer gesunden Schilddrüse. Außerdem trägt es bei zum normalen Wachstum von Kindern, zu einer gesunden Konzentrationsspanne und einem guten Gedächtnis.

Fleisch, Käse, Getreideprodukte, Nüsse und Meeresfrüchte enthalten eine kleine Menge Zink. Zink ist für einen gesunden Stoffwechsel von Vitamin A. Darüber hinaus sorgt Zink für gesunde Nägel, eine gute Haarkonditionierung und eine gesunde Haut.